Tipps für mehr VERTRAUEN

 

Hallo ihr Lieben,

manchmal fällt es ziemlich schwer, nicht zu wissen, was als nächstes kommt, wie bestimmte Beziehungen, Situationen oder Möglichkeiten sich entwickeln.

Ich habe in mir so einen kleinen Troll entdeckt, der am liebsten alles vorher wissen möchte und ganz genau planen mag, was  wann passiert. ;-)

Nur funktioniert das Leben oft nicht so.

Wenn wir unsere Begrenzungen sprengen und unser Potential wirklich entfalten wollen, stoßen wir an einen Punkt, wo wir Vertrauen müssen.

Einer meiner neuen Lieblingssätze in letzter Zeit ist "Ich weiß es nicht" geworden.

Und glaubt bloß nicht, dass mir das am Anfang gefallen hat.

Ich wollte immer alles wissen, und plötzlich hat mich das Leben an einen Punkt geführt und mir gezeigt, dass es wichtigist, wieder Vertrauen zu entwickeln.

Dinge loszulassen und neuen Möglichkeiten erst mal den Raum geben, zu entstehen.

Eine ganz schöne Herausforderung für mich.

Vielleicht geht es dir ja ähnlich.

Doch als ich gelernt habe, wieder wirklich und echt zu vertrauen, das Leben anzunehmen, war ich total berührt und begeistert, von dieser wahnsinnig liebevollen Kraft, die dahinter steckt.

Heute sage ich gerne mal" ich weiß es nicht" und lass mich überraschen, welch großartiges Geschenk sich dahinter entdecken lässt.

Vertrauen heißt anzunehmen, nichts zu tun sondern zu empfangen. Es ist eine weibliche Qualität die sich nun entfalten möchte. In einer Welt, in der man gelernt hat, so viel geben zu müssen, ist die andere Seite oft neu und verwirrend.

Aber auch das Annehmen lässt sich üben und je mehr wir annehmen können, desto mehr können wir empfangen und unser Leben entfaltet sich. Wie großartig!!!

Wenn Du Lust hast, nutze diese Energiearbeit, um mehr Vertrauen in dein Leben zu bringen und genieße den Effekt :-)

Alles Liebe Henni