Landkarte für Erwachende

 

Du bist auf dem Weg, auch wenn Du nicht bemerkt hast, dass Du aufgebrochen bist.

 

Dein altes Leben passt nicht mehr.

Die Glaubenssätze schnüren den Gurt viel zu eng, deine Verhaltensweisen beschweren dich, doch Du möchtest frei sein.

Frei von all den Grenzen, die Du annimmst und doch aufzulösen vermagst.

 

Du bist auf dem Weg.

Hast viele Erkenntnisse. Dennoch kann es sein, dass Du einen Weg zweimal gehen musst, da Du dir beim erstem Mal die Richtung nicht merken konntest.

 

Du bist auf dem Weg.

Du lernst deine Richtung zu finden, auch wenn Du noch nicht weißt, wo Du ankommen wirst.

 

Du bist auf dem Weg.

Manchmal biegst Du falsch ab, bis Du bemerkst, dass es auch anders geht.

Es braucht Zeit, sei geduldig mit dir.

 

Du bist auf dem Weg.

Lernst die Landschaft zu genießen, ohne zu wissen wann Du ankommst.

 

Du bist auf dem Weg.

Manchmal wird es dunkel und Du fühlst dich allein.

Doch Du siehst die Sterne, orientierst dich, und der Sonnanaufgang ist strahlender denn je.

 

Du bist auf dem Weg.

Fort von allem Bekannten. Es beängstigt dich ab und zu, fällt dir gelegentlich schwer, da Du so viel loslassen kannst.

Doch Du entdeckst all die Möglichkeiten.

 

Du bist auf dem Weg.

Dein Gepäck wird leichter und leichter.

Alles was dich klein hält, lässt Du hinter dir.

Du bist auf dem Weg.

 

Du bist frei.

Und dein Weg führt dich in die Liebe, Du lebst in Erfüllung und Glück.

 

Du bist zu Hause.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0