Körper, Geist und SEELE

Wir alle wisse, dass wir einen Körper haben und darin der Geist zu Hause ist. Doch was ist mit der Seele?

Unsere Seele ist die liebevolle Kraft, die uns ermutigt, unseren Weg zu gehen. Die leise Sehnsucht, die dich manchmal kitzelt, deine tiefsten Wünsche und das, was dein Herz bewegt, sind Zeichen deiner Seele.

Deine Seele fordert dich auf, deine Fähigkeiten auszuschöpfen.

 

Doch oft geht die Stimme unserer Seele im Alltag unter.

Wir funktionieren, auch wenn wir weder glücklich noch erfüllt sind.

Hält dieser Zustand zu lange an, werden wir krank und verlieren unsere Freude am Leben.

Wir leiden an Burnout, Depessionen, Rückenschmerzen ...

 

Unsere innere Stimme wartet nur darauf, dass wir mit ihr in Kontakt treten.

Sie ist unglaublich liebevoll und unterstützend. Gerade an den Stellen, wo wir sagen: "Los mach doch! Stell dich nicht so an",

ist unsere Seele ermutigend und bestärkt uns, gut zu uns zu sein.

Sie möchte, dass wir unsere Potential leben, und ja, dafür muss man sich oft überwinden, Neues lernen und alte Muster aufgeben.

Doch ist es immer auf eine liebevolle Art und Weise.

Der Fokus liegt auf unserem Wohlbefinden.

Deine innere Stmme hilft dir herauszufinden, warum dich bestimmte Situationen belasten, warum du immer wieder in ähnliche Begebenheiten rutschst, und welhalb du dich unwohl fühlst.

Sie möchte dich in ein freudvolles und glückliches Leben begleiten.

 

So oft suchen wir die Antwort im Außen.

In Beziehungen, Selbstoptimierung, durch die Arbeit .

Und dann stellen wir fest, das da das Glück nicht zu finden ist. Wir können noch so reich sein, noch so viele Erwartungen an unseren Partner haben, noch so sehr hoffen dass dieser Job jetzt Erfüllung bringt.

Am Ende kommt die Erfüllung von Innen.

Wenn wir uns selbst näher kommen, entdecken wir die großartigen Möglichkeiten, die sich da ergeben.

Wir lernen wieder zu fühlen.

Wir entdecken dass es in Ordnung ist, so zu fühlen wie wir es tun.

So oft haben wir gehört: Jetzt sei nicht wütend! Stell dich nicht so an! Hör auf zu heulen.Sei nicht böse.

So oft sollten wir unsere Gefühle unterdrücken.

Bis wir gar nicht mehr wissen, wie wir fühlen.

Jedes Gefühl hat eine Berechtigung. Es gibt kein gut oder schlecht. Es kommt darauf an wie wir es bewerten.

Und gerade die Gefühle, die sich nicht so schön anfühlen, wollen auch gelebt werden. Damit sie vorbeigehen können.

Ansonsten stauen sie sich auf und brechen völlig unpassend aus uns heraus.

Wenn wir unsere Gefühle leben, sind wir ausgeglichen und authentisch.

 

Lass dich von deiner Seele leiten. Sie hat dein höchstes Wohl im Sinn und freut sich unendlich, wenn du endlich beginnst, dein Potential auf die Erde zu bringen.

 

Unsere Seele stellt sozusagen unser reinstes Sein dar.

Wenn wir aus der Seele heraus leben, leben wir aus dem Herzen heraus. Wir sind großzügig, liebevoll, dankbar, freudvoll...

Doch zu oft hat uns das Ego in seinen Klauen. Die alten Muster möchten aber nun gelöst werden!

Und deine Seele unterstützt dich dabei.

Alles was du mir Freude tust, dich positiv und erfüllt macht, kommt aus der Seele heraus.

Achte auf ihre Zeichen, und lerne, immer mehr aus dem Herzen zu leben.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0